Vorlagenbaustein


Der Vorlagenbaustein ist ein spezieller Textbaustein für Microsoft Word Dokumente.
Sobald dieser Baustein eingefügt wird, erzeugt er zuerst ein neues Word-Dokument auf Basis seines Textbausteininhalts. Kopf- und Fußzeilen werden dabei übernommen.

 

Alle Formatvorlagen in diesem Vorlagenbaustein haben für das gesamte Dokument Gültigkeit und sorgen dafür, dass andere Textbausteine, die in das Dokument eingefügt werden, die vorgegebene Formatierung des Dokuments übernehmen.

 

Über Dokumentenvariablen können die Textbausteine oder Vorlagenbausteine individualisiert werden. D.h. alle benutzerspezifischen Daten wie Namen, Telefonnummern und vieles mehr, welche durch die Benutzeranmeldung in Windows festgelegt werden, können als Variablen in die Vorlagen eingebaut werden. So muss nicht für jeden Benutzer ein eigener Vorlagebaustein gepflegt werden.

 

Für einen Vorlagenbaustein können auch bestehende Word-Dokumente genutzt werden, indem diese importiert oder mit dem texManager verknüpft werden. Ein Vorlagenbaustein sollte immer der erste Textbaustein in einer Textbausteinliste bzw. in einem Kombinationstext sein, wenn daraus komplette Dokumente generiert werden sollen.

Vorlagenbaustein
Vorlagenbaustein

Durch das Aktivieren der Checkbox "Vorlage" wird jeder Textbaustein zu einem Vorlagenbaustein. Für andere Windowsprogramme wie z.B. Outlook, Excel oder OpenOffice hat diese Funktion keine Auswirkung.