Kurzanleitung


Der texManager gliedert sich in einen Dokumentengenerator und in eine Textbausteinverwaltung. Die Textbausteine, Formulare und Vorlagen werden in dem Textbausteinmanager organisiert und im Dokumentengenerator zu strukturierten Textbausteinlisten zusammengefügt, aus denen dann automatisiert komplette Dokumente erzeugt werden können. Über Makros und elektronische Formulare kann der Erstellungsprozess weiter beeinflusst und mit Daten befüllt werden.

Dokumentengenerator

Dokumentengenerator
Dokumentengenerator mt Generatorliste (rechte Seite)

Textbausteinverwaltung

Textbausteinverwaltung
Hauptmaske mit Textbausteinverwaltung

Über die Schaltfläche <Vorlage> kann die aktive Generator-Liste als Vorlage in die aktive Textbaustein-Datenbank übernommen werden.

 

In den Vorlage-Daten kann eine Bezeichnung und Kurzbezeichnung, sowie ein Makronamen hinterlegt werden. Makros unterstützen nun Parameter, die spezifische Bausteindaten an den Makro-Code übergeben können.

Das Makro wird beim Generieren des Dokuments aufgerufen. Über Makros können z.B. VBA-Formulare gestartet werden. Zusätzlich kann jeder Generatorliste ein elektronisches Formular zugeordnet werden.

 

Die Generator-Liste kann komplett in eine Datei exportiert und jederzeit wieder importiert werden. Beim Import wird die aktuelle Liste gelöscht. Über <Aktualisieren> werden die Textbausteine mit der Textbaustein-Datenbank aktualisiert. Zusätzlich zu den Textbausteinen, können auch Word-Dokumente in die Generator-Liste eingefügt werden.

In der Generator-Liste können Textbausteine aus unterschiedlichen Textbaustein-Datenbanken eingefügt werden. Diese sollten aber alle im gleichen Verzeichnis liegen. Über den Menüpunkt <Textbaustein-Datenbank öffnen> kann die aktive Textbaustein-Datenbank gewechselt werden.