Kombinationslisten - Auswahllisten


Mit Hilfe von Kombinationslisten kann man kontextbezogene Textbausteine aus einer Liste auswählen und in ein Dokument einfügen. Die Kombinationslisten werden ganz einfach, wie ein Einzel-Textbaustein, mit F3 direkt aus dem Text aufgerufen oder man kann diese über einen Platzhalter (z.B. #TBAUSWAHL#) fest an einer beliebigen Stelle im Text integrieren. Es kann ein einzelner oder eine Gruppe von Textbausteinen ausgewählt und eingefügt werden. So lassen sich bequem ganze Textteile aus dem Dokument heraus generieren.

 

Der Inhalt dieser Auswahllisten wird über einen Kombinationstext gesteuert. Als Platzhalter-Bezeichnung wird die Kurzbezeichnung des Kombinationstextes benutzt.

 

Somit bekommt der Kombinationstext eine zusätzliche Funktionalität. Man kann wie immer daraus ganze Dokumente generieren lassen und zusätzlich dessen Bausteine für eine Kombinationsliste (Auswahlliste direkt im Text) nutzen.

 

Die Auswahlliste wird aufgerufen, indem man entweder den Cursor in den Platzhalter setzt oder die Kurzbezeichnung des Kombinationstextes eingibt und danach die F3 Taste drückt.

 

Änderungen an den einzelnen Textblöcken einer Kombinationsliste bzw. Kombinationstext werden automatisch übernommen. Ein Textbaustein der z.B. in 30 verschiedenen Kombinationslisten eine Verwendung findet, muss nur einmal zentral geändert werden!

Kombinationsliste - Textbaustein-Auswahllisten im Dokument

 

Klicken Sie Ihre Textbausteine, die Sie in einer Kombinationsliste benötigen, wie in einem "normalen" Kombinationstext zusammen. So lassen sich sehr schnell Auswahllisten erstellen, die genauso einfach und flexibel in ein Dokument eingebunden werden.